Buchauer Alm Wanderung Murmeltier

Zur Buchauer Alm und über den Schützensteig zurück

Tourendetails

Startpunkt: Berggasthof Rofan oder Bergstation Rofanseilbahn

Parken: Talstation der Rofanseilbahn – Achenseestrasse 10 | A-6212 Maurach

Betriebszeiten der Seilbahn findest Du → HIER

Länge gesamt: ca. 5,8 km

Gehzeit gesamt: ca. 2 Stunden 25 Minuten

Einkehrmöglichkeiten: Buchauer AlmMittwochs geschlossen

Schwierigkeit: mittelschwer

Die Wanderung ist für Kinder geeignet.

Allgemeines zur Wanderung

Die Wanderung zur Buchauer Alm und über den Schützensteig zurück, ist eine mittelschwere Wanderung auf der etwas Trittsicherheit benötigt wird. Mit ein wenig Glück könnt ihr auf dem Rückweg ein paar Murmeltieren begegnen. 🙂

Die Wanderung könnt ihr auch mit Kindern machen. Da der Abstieg zur Buchauer Alm als auch später der Aufstieg teilweise schon steil und felsig ist, empfehle ich die Tour nicht unbedingt für kleine Kinder.  

Vom Startpunkt – der Bergstation der Rofanseilbahn bis zur Buchauer Alm runter sind es ca. 476 m Höhenunterschied.

Wanderung zur Buchauer Alm

Von der Bergstation der Rofanseilbahn wandert ihr ca. 200 Meter bis unterhalb der Mauritzalm. Dort findet ihr schon die Beschilderung zur Buchauer Alm. Der Weg führt rechts weg.  

Anfangs wandert ihr auf einem Pfad bergab entlang von einer schönen großen Bergwiese. Der etwas steinige und felsige Pfad führt Euch in den Wald hinein. Durch den Wald folgt ihr dem Weg immer weiter bergab. Immer wieder hat man ein großartiges Bergpanorama vor sich.  Links meterhohe mächtige Felswände und vor Einem die schöne Weitsicht auf die Alpen. 

Zur Buchauer Alm und über den Schützensteig zurück
Sehr schöner aussichtsreicher Pfad zur Buchauer Alm

Der Weg führt euch immer mal wieder in den Wald rein und wieder raus. Allgemein ist der Weg gut zu wandern, aber er ist teilweise recht, steinig und wurzelig. Ihr solltet daher schon ein wenig trittsicher sein. 

Auf dem letzten Stück zur Buchauer Alm wandert ihr an einer schönen Holzhütte vorbei und nach der Hütte kommt ihr auf einen Schotterweg. Auf dem Schotterweg biegt ihr links ab folgt dem Weg wieder weiter begab, bis ihr nach ein paar hundert Metern an der Buchauer Alm ankommt.  

Die Buchauer Alm hat einen sehr schönen gemütlichen Außenbereich der zum Brotzeit machen und zum Aussicht genießen einlädt. 

Wir sind an einem Mittwoch zur Buchauer Alm aufgebrochen und mussten feststellen, dass die Alm mittwochs leider geschlossen ist. Das kommt davon, wenn man mal nicht in Google nach den Öffnungszeiten schaut. 😀

Die Einzigen an dem Tag waren wir zum Glück aber nicht, denen das passiert ist. Wir haben es uns allerdings trotzdem im Außenbereich gemütlich gemacht, um den Rückweg über unsere Wanderapp zu planen. Auf dem gleichen Weg wollten wir nämlich nicht wieder zurückwandern. 

Auch wenn wir keine Brotzeit machen und etwas Trinken konnten, war es sehr schön an der Buchauer Alm. Wir haben gelesen, dass man hier, wenn man vorher reserviert, sogar ein Alm-Frühstück buchen kann.

Buchauer Alm Maurach
Buchauer Alm

Von der Buchauer Alm zurück über den Schützensteig

Wenn ihr nur eine Tagestour macht und im Tal geparkt habt, könnt ihr, wenn ihr nicht mehr weiterwandern wollt, von der Buchauer Alm aus auch wieder zurück ins Tal wandern und müsst nicht erst wieder alles hochlaufen und dann mit der Seilbahn runterfahren. 

Da wir im Berggasthof Rofan übernachtet haben ging‘s für uns wieder nach oben. Wer dort oben noch übernachtet oder in der gegenüberliegenden Erfurter Hütte darf uns jetzt gerne weiter auf dem Weg folgen. 😊 

Zuerst wandert ihr den Schotterweg wieder nach oben bis zur Holzhütte. Jetzt könnt ihr entweder rechts den gleichen Weg zur Bergstation der Rofanseilbahn wieder hochwandern oder ihr wandert links über den alternativen Rückweg – dem Schützensteig zurück.  

Der Weg über den Schützensteig ist zwar ein wenig länger, dafür aber nicht so steil wie der eigentliche Rückweg. Das war eigentlich der Grund, warum wir den alternativen Rückweg gemacht haben, weil wir nicht wieder so steil hochwandern wollten. 😀 

Um zum Schützensteig zu kommen, folgt ihr erstmal der Beschilderung am Schotterweg in Höhe der Holzhütte Richtung Dalfazalm.  

Der Schotterweg läuft in eine Große Bergwiese über. Über der Wiese seht ihr die Rofanseilbahn verlaufen. Die Wiese wandert ihr entlang des Waldrandes bis nach oben. 

Auf der Wiese hatten wir das Glück das erste Mal Murmeltiere von Nahem zu sehen. Wir haben schon oft gehört, dass Murmeltiere im Rofan zu finden sind aber hätten nicht gedacht, dass wir welche an diesem Tag sehen, da das Wetter nicht so gut war. 

Es war bewölkt, kühl und neblig. Murmeltiere mögen aber genau dieses Wetter und daher sieht man sie bei bewölktem kühlerem Wetter eher außerhalb ihres Baues. Aufgrund des Wetters waren auch weniger Wanderer unterwegs. Da lassen sich die süßen Kerlchen auch nochmal eher sehen.  

Auf der Wiese findet man eigentlich immer Murmeltiere, wenn das Wetter passt und sie nicht in ihrem 7-monatigem Winterschlaf sind, hat uns unser Wirt vom Berggasthof gesagt. Er hat uns außerdem erzählt, dass Murmeltiere in Österreich eher eine Plage sind. Das will man gar nicht glauben, oder? In anderen Ländern sind sie eher selten und in Österreich gibt es zu Viele.  

Buchauer Alm Wanderung Murmeltier
Murmeltier – Am liebsten haben es die Fellnasen, wenn es kühl ist

Oben an der Wiese führt ein Pfad wieder in den Wald hinein. Dort ist der Schützensteig jetzt auch angeschrieben. Ihr folgt dem Pfad wieder durch den Wald. Es ist ein sehr schöner und nicht allzu langer Pfad. Ihr folgt ihm, bis er euch erneut aus dem Wald rausführt. 

Noch ein kurzes Stück wandert ihr entlang eines Wiesenhanges, bevor ihr den Schützensteig unterhalb des Durrakreuzes verlasst.

Durrakreuz Aussichtspunkt – Beeindruckende Aussicht auf den Achensee

Das Durrakreuz ist der Top – Aussichtspunkt mit Aussicht auf den Achensee, auf dieser Wanderung und auch auf der Wanderung zur Dalfazalm.

Wir haben zwar die Wanderung zur Dalfazalm am Vortag schon gemacht haben und sind an diesem Aussichtspunkt vorbeigekommen aber das wir ihn an dem Tag nochmal genießen durften hat uns sehr gefreut.

Hier kann man stundenlang nur dasitzen entspannen und den schönen blauen Achensee bestaunen.

Da wir heute nicht nochmal zur Dalfazalm wandern, biegen wir rechts, zurück Richtung Bergstation / Berggasthof Rofan ab. 

Habt ihr die Wanderung zur Dalfazalm noch nicht gemacht, könnt ihr links Richtung Dalfazalm weiterwandern. Zur Alm ist es vom Durrakreuz auch nicht mehr weit ca. 20-30 Minuten. Eine sehr schöne Wanderung die ich Euch nur empfehlen kann. 🙂

Die Dalfazalm hat eine sehr schöne Sonnenterrasse und bietet euch eine weitere schöne Aussicht auf den Achensee.

Aussichtspunkt-Durrakreuz-Wanderung-Buchauer-Alm
Aussicht auf den Achensee am Aussichtspunkt Durrakreuz

Letztes Wegstück

Rechts abgebogen verläuft der Weg teils nur noch flach geradeaus. Bei uns gab es kurz vor Ende eine kleine Wegstelle an denen Wanderer kleine Steinmännchen gebaut haben. Wenn ihr an dieser Stelle vorbei gewandert seid, kommt ihr kurz drauf an einen großen Wiesenhang. Den Hang wandert hier nach oben und ein letztes kleines Stück Schotterweg und schon seid ihr wieder zurück am Startpunkt, der Bergstation der Rofanseilbahn, dem Berggasthof Rofan oder der Erfurter Hütte – liegen alle 3 ja nebeneinander. 😉

Mein Fazit zur Wanderung

Die Wanderung zur Buchauer Alm und über den Schützensteig zurück, ist im Vergleich zu den vorherigen Touren, die wir gemacht haben (Gschöllkopf mit Adlerhorst und Dalfazalm. Rofanspitze mit Sagzahn & Vorderem Sonnenwendjoch) nicht so spektakulär, wenn man auf dem gleichen Weg wieder zurückwandert, wie man gekommen ist.  

Etwas spektakulärer wurde sie für uns erst, als wir unerwartet Murmeltiere gesehen haben und auf dem schönem Schützensteig gewandert sind und auch nochmal am Aussichtspunkt Durrakreuz vorbeigekommen sind.

Daher unsere klare Empfehlung wandert unbedingt auf dem Schützensteig zurück, auch wenn die Tour so um ca. 1 Stunde länger ist.

Die Wanderung kann wie oben schon erwähnt auch mit Kindern gemacht werden, ich würde die Wanderung aber eher für ältere Kinder, die schon etwas Kondition und Trittsicherheit besitzen, empfehlen.

Schreibt mir gerne einen Kommentar, wie Euch die Tour gefallen hat oder wenn ihr noch ein paar Infos oder Tipps zur Wanderung habt. 🙂

Kleine Packliste für den Rucksack

  • Wasserflasche / Brotzeit / Snacks  
  • Multifunktionstool / Schweizer Taschenmesser 
  • kleines Erste-Hilfe-Set mit Pflaster usw. 
  • Handy / Ausweis / Bargeld 
  • je nach Wetter: Regenponcho oder Regenjacke / Regenschutz für den Rucksack / Sonnencreme / Sonnenhut / Mütze oder Stirnband 
  • kleine Mülltüte – wenn mal kein Abfalleimer in der Nähe ist 
  • Wanderstöcke – falls vorhanden 
  • Ich habe außerdem immer noch Schmerztabletten für z.B. Kopfschmerzen und Allergietabletten dabei.

Zum Schluss gibt’s wie immer noch die Wanderkarte zur Tour. Die könnt ihr euch gleich ausdrucken oder für später in euerem Outdooractive Profil abspeichern.

Hinweis: Weltnaturliebe übernimmt keine Haftung für den Zustand der Wanderwege als auch für Unfälle. Die Nutzung der angegeben Wegebeschreibungen geschieht auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Jegliche Haftung aus der Benutzung Wanderungsvorschläge ist ausgeschlossen.

Wandern Österreich Maurach Buchauer Alm
Merke Dir die Wanderung auf deiner Pinterest Pinnwand
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar